Austragungsort der Südwestdeutschen Meisterschaften der Friseure war in diesem Jahr Landstuhl. Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler des BBZ hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Acht von Ihnen standen auf den Siegertreppchen. „Dies ist ein schöner Beweis für die große Motivation unserer Auszubildenden im Friseurhandwerk am BBZ St. Ingbert, aber auch genau so für den hohen Leistungsstand der Ausbildungsbetriebe und für die gute Betreuung durch die KollegInnen am BBZ. Anders wäre ein so gutes Ergebnis nicht erreichbar“, erklärte Friseurmeisterin Conny Louis-Paulus das gute Abschneiden der Azubis. Die Preisträger im Einzelnen:

1. Lehrjahr: Brunogallo Giovanna (2. Platz Herren Fönen), 2. Lehrjahr: Müller Stefanie (3. Platz Hochsteckfrisur), Melli Bassam (3. Platz Herren Fönen), Terro Tamara (2. Platz Hochsteckfrisur), 3. Lehrjahr: Karaxha Lindita (1. Platz Kreatives Make Up), Basli Özlem (3. Platz Tages Make Up), Book Julian (3. Platz Kreatives Make Up), Honnef Lisa (3. Platz Hochsteckfrisur). In den Teamwertungen errang ein Team den ersten Platz und ein Team den 3. Platz. „Das gute Abschneiden unserer Auszubildenden ist ein Zeichen für die gute Ausbildung in den Betrieben und auch am Lernort Schule. Die Bereitschaft, sich dem Wettbewerb zu stellen und auf größerer Bühne eine gute Leistung abzuliefern, zeigt, dass eine neue Generation selbstbewusster junger Menschen an unserer Schule ist, die später einmal ihren Weg in der Gesellschaft machen werden. Mein Dank geht aber auch an die Lehrkräfte, die diese Leistungsbereitschaft fördern und unterstützen“, lobte Schulleiterin Mechthild Falk.