Dass Physik nicht nur etwas für Jungs ist, das bewiesen nicht zuletzt fünf Schülerinnen vom Oberstufengymnasium am BBZ St. Ingbert mit ihrem 4. Platz beim bundesweiten Wettbewerb Exciting Physics. Sie hatten sich spontan zusammengefunden und ein Kaleidoskop gebaut, das von den Preisrichtern mit einem Gutschein von 100 Euro und einer Urkunde über den vierten Platz prämiert wurde. Dabei nahmen sie es auf sich, an einem Tag an die Uni Münster und wieder zurück zu reisen, nur um an diesem Wettbewerb teilnehmen zu können. Stellvertretend für die fünf Schülerinnen aus St. Ingbert nahm Miriam Renfert den Preis entgegen. „Dass Naturwissenschaften an der MINT Schule BBZ St Ingbert einen großen Stellenwert einnehmen zeigt sich nicht zuletzt mit der Teilnahme an solchen Wettbewerben“, kommentiert die MINT Beauftragte Martina Bur-Scherer, selbst Ingenieurin auf dem Gebiet der Materialwissenschaften und Lehrerin am BBZ. Und ergänzt weiter  „Schülerinnen am BBZ finden in ihrem Lehrkörper  mit einem ausgewogenen Verhältnis von kompetenten Lehrerinnen und Lehrern in Mathematik, Physik Vorbilder für ein eigenes Engagement auf naturwissenschaftlichem Gebiet. Schulleiterin Mechthild Falk dankte den SchülerInnen für ihren Einsatz, mit dem sie einmal mehr Zeugnis für die Leistungsfähigkeit des Oberstufengymnasiums am BBZ abgelegt hätten.